Telefon: 04174/6699717
info@kcs-service.de

Harburger Straße 4
21435 Stelle

Für einen guten Zweck fahren wir die „Mountain Summit”-Rallye 2024 unter dem Team-Namen „Tidenhub” 
und sammeln Spenden für das Buchholzer Sozialwerk HELP im Norden der Lüneburger Heide.

Unser Spendenprojekt:

Wir fahren die „Mountain Summit”-Rallye 2024 unter dem Team-Namen „Tidenhub” für einen guten Zweck und sammeln Spenden für ein wohltätiges Projekt im Norden der Lüneburger Heide.

Bereits seit 2008 bietet dort eine große Gruppe ehrenamtlicher Helferinnen und Helfer unter dem Namen „Help – Sozialwerk der Friedenskirche Buchholz e. V.” Beratungsangebote und Lebenshilfe in vielerlei Form für Hilfsbedürftige an. Zusätzlich bereiten die ehrenamtlichen Helfer des Vereins jeden Dienstag für nur 2,– Euro ein liebevoll zubereitetes Mittagessen mit Nachtisch zu und servieren es mit anschließendem Kaffee und Kuchen an Bedürftige.

Dieses großartige Engagement möchten wir gerne mit diesem Spendenaufruf fördern und bitten euch darum, dieses Projekt mit einer großzügigen Spende zu unterstützen.

Ob 5, 10 oder 20 Euro, jeder Beitrag zählt und bringt uns näher zu einer Welt, in der auch Menschen in schwierigen Situationen zurechtkommen. Spenden ab 100,– € belohnen wir mit einem personalisierten ­DANKE-Aufkleber  auf unserem Rallye-Defender.

Wir bedanken uns von Herzen. 

Spendenkonto:
Empfänger: Help – Sozialwerk Buchholz e.V.
Sparkassse Harburg-Buxtehude

IBAN DE60 2075 0000 0060 0800 33
BIC NOLA DE 21 HAM
Verwendungszweck: Tidenhub

Unsere Rallye:

Wir starten wir am 01. Juni 2024 in Friedrichshafen am Bodensee zur „Mountain Summit”-Rallye 2024. Wir werden mit einem 26 Jahre alten Landrover Defender (Bewahren und pflegen ist der wahre Umweltsegen), – aktueller Kilometerstand 271.000 km – die Alpen überqueren und fahren dabei innerhalb von fünf Tagen durch insgesamt fünf Länder. Statt GPS verwenden wir altmodische Karten und Autobahnen meiden wir auf der Rallye bis auf die Hin- und Rückfahrt komplett. Die Rallye selbst ist 1.500 km lang, hinzu kommen An- und Abreise aus dem Norden, so dass es in der Summe wohl eine 4.000 km-Tour werden wird.

Wir, das sind Frank Drynda und Thies Haferkorn – Vater & Sohn – freuen uns auf eine spannende Rallye mit vielen neuen Impressionen und Erfahrungen. Ihr könnt uns begleiten und sozusagen auf der Rückbank mitfahren: Unter diesem Link könnt ihr dieTour in Echtzeit verfolgen.
Wir freuen uns auf eure Unterstützung!

Spenden ab 100,00 Euro belohnen wir
mit einem 
personalisierten DANKE-Aufkleber 
auf unserem Rallye-Defender.

Schickt dazu einfach den Namen, der aufgedruckt werden soll,
per Mail an info@kcs-service.de.

Mehr zu uns und unserem Abenteuer
gibt es hier und weiter unten auf dieser Seite.

Seid dabei: Unter diesem link könnt ihr unsere Rallye live verfolgen!

Es geht los in

Tagen,
Stunden,
Minuten!

Ganz herzlichen Dank für eure Spende – ihr seid der Wahnsinn 🙂

Aktueller Spendenstand
sagenhafte 0 ,- Euro

Weitere Informationen zum Spendenprojekt „Help”

Help-Menü

Bedürftige erhalten für einen Kostenbeitrag von 2,– € ein liebevoll zubereitetes Esssen.


Jeden Dienstag am Buchholzer Bahnhof das Help-Menü: Hier bekommen Bedürftige von  in den Räumen der Friedenskirche (Soltauer Straße 77, 21244 Buchholz) für 2,– € von Mitarbeitern dieses Sozialwerkes ein liebevoll zubereitetes, warmes Essen mit anschließendem Kaffee und Kuchen oder Nachtisch serviert.

Dieses Angebot ist für viele ärmere Menschen eine spürbare Hilfe. Um dieses Angebot zu ermöglichen, arbeiten etwa 15 Mitarbeiterinnen und leisten pro Einsatz einen ehrenamtlichen Zeitaufwand von jeweils etwa 5 Stunden.

Help-menue 02

help – Sozialwerk der Friedenskirche Buchholz e.V.

Help-Treff Gleis 1 

  • Beratungsangebot für Hilfsbedürftige (z.B. Armut, Einsamkeit, Not- und Konfliktsituationen)
  • Lebenshilfe durch Vernetzung mit kommunalen und kirchlichen Stellen
  • Vermittlung nachhaltiger Hilfe

Täglich (auch sonntags) wird unter dem Namen „Help-Treff Gleis 1″ ein Beratungsangebot durch ehrenamtliche Mitarbeiter im Buchholzer Bahnhof angeboten. 

Hier haben die ehrenamtlichen Helfer und Helferinnen ein offenes Ohr für die verschiedenen Nöte der Menschen. 

So unterschiedlich, wie wir alle sind, so unterschiedlich sind auch die Probleme, die die Besucher mitbringen. Bei einigen Menschen sind es Einsamkeit oder Wohnungslosigkeit, Not- oder Konfliktsituationen, bei anderen wird Hilfe und Unterstützung benötigt, bspw. bei einem Behördenantrag.

Insgesamt 17 ehrenamtliche Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen sind hier tätig, von denen sich täglich zwei Personen bemühen, Hilfe zu geben oder zu vermitteln. Nicht immer kann selbst nachhaltig geholfen werden, in solchen Fällen wird jedoch gerne gerne an andere Hilfsangebote der Stadt, an zuständige Behörden oder an kirchliche Hilfsangebote vermittelt. 

Auch bei Suchtproblemen, häuslicher Gewalt oder ähnlichem vermittelt der Verein die richtigen Anlaufstellen.

Die ehrenamtlichen Mitarbeiter sind Menschen mit Lebenserfahrung, die wissen, wann es gut ist, einfach zuzuhören und wann eine Weitervermittlung an kompetente Hilfe wichtig ist. Vor Ort können sich Besucher aufwärmen und bekommen auch immer eine Tasse Kaffee oder Tee und Gebäck. 

Bei Bedarf erhalten die Bedürftigen gegen eine geringe Gebühr vor Ort auch einzelne Kleidungsstücke. Eine Auswahl an christlichen und anderen Büchern steht ebenfalls bereit. 

Die Vereinsmitglieder unterstützen bei der Anmeldung von online-Behördentermine, falls die Ratsuchenden zuhause kein Internet haben oder nicht damit umgehen können. Auch nötige Fotokopien können erstellt werden.

Rallye-Team TIDENHUB

Die Etappen der Rallye

30./31. Mai 2024: Anreise Seevetal – Friedrichshafen am Bodensee, ca.  810 km

01. Juni 2024, Etappe 1: Bodensee – Kanton Wallis, ca. 250 bis 280 km
02. Juni 2024, Etappe 2: Kanton Wallis – Lombardei, ca. 280 bis 320 km
03. Juni 2024, Etappe 3: Lombardei – Südtirol (Dolomiten), ca. 250 bis 280 km
04. Juni 2024, Etappe 4: Südtirol (Dolomiten) – Kärnten, ca. 280 bis 320 km
05. Juni 2024, Etappe 5: Kärnten – Istrien (Adria), ca. 260 bis 290 km

06./07. Juni 2024: Rückreise ca. 1.400 km

(Gesamtlänge ca. 3.700 km)

KCS | MEDIENPRODUKTION

Von uns erhalten Sie alles aus einer Hand. Kompetent und erfahren.

(c) 2018 – 2024 KCS GmbH | Karo Creativ Süd · 21435 Stelle · Harburger Straße 4 · Tel.: 0 41 74 / 66 99 717 ·  E-Mail: info(at)kcs-service.de · Impressum